DEKADENZPOLITIK IN ZEITEN DER PANDEMIE
ebook

DEKADENZPOLITIK IN ZEITEN DER PANDEMIE

Código de artículo:
E1000775871
Editorial:
BOOKRIX
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783748763024
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Die Desorientiertheit des Westens ist ein klassisches Symptom der Dekadenz. Bei uns ist man in seinem Weltbild gefangen, schaut auf seinen Bauchnabel  und hält das für die Welt. Man lernt nichts mehr dazu. Der Westen hat sich der Pandemie gegenüber nicht gewachsen gezeigt. Man kann sich das Desaster nicht erklären und so gibt man dem Volk die Schuld, weil es einen normalen sozialen Umgang pflegt. Dabei zeigen südostasiatische Länder, dass eine kluge vorausschauende Abschottungspolitik im Verbund mit konsequenten Quarantänemaßnahmen und eine intensive Nachverfolgung des Infektionsgeschehens unter Nutzung ausreichend vorhandener Testkapazitäten eine erfolgreiche Seuchenpolitik ermöglichen. In solchen rational operierenden Zusammenhängen geht weder  das wirtschaftliche noch das soziale Zusammenleben kaputt. Bei uns herrscht dagegen Panik und der Bürokratismus schafft es nicht, den Anforderungen dieser besonderen Lage zu genügen. Klientelpolitik, Lobbyismus und die stete Rücksichtnahme auf Sonderinteressen haben den Blick aufs Allgemeine verstellt. Die herrschenden Eliten müssen  entmachtet, das Volk in seine Souveränität wieder eingesetzt werden und demokratisch durchregieren, denn ihm sind die Verantwortlichen rechenschaftspflichtig.   Dieses Buch wurde aufgrund einer "administrativen" Anweisung für BookRix überarbeitet, um sein Erscheinen im Internet als EBook zu ermöglichen.

Artículos relacionados

Otros libros del autor