DER NEUE DR. LAURIN 25 ? ARZTROMAN
ebook

DER NEUE DR. LAURIN 25 ? ARZTROMAN

Código de artículo:
E1000734646
Editorial:
KELTER MEDIA
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740966133
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Als Kyra Laurin eines Tages nach Hause kommt, kann sie die Haustür nicht öffnen ? und Simon reagiert nicht auf ihr Klingeln. Schließlich steigt sie über ein offenes Fenster über der Terrasse ins Haus. Sie findet Simon bewusstlos hinter der Haustür, mit blutender Kopfwunde. Als er aufwacht, weiß er nicht, was passiert ist ? allerdings erinnert er sich, dass er Besuch von einem ihm bis dahin unbekannten Mann hatte, von Oscar Becker aus den USA. Als dieser abends bei Simons Schwestern auftaucht, weil er angeblich mit Simon verabredet ist, ruft Lili die Polizei. Johanna Auerbach betrachtete sich im Spiegel. Sie war blass, man sah ihr auf zehn Meter Entfernung an, dass sie schlecht geschlafen hatte. Sie wusste, was das bedeutete: Im Büro würden sie wieder lästern und lauthals Vermutungen darüber anstellen, was der Grund für ihr Aussehen sein könnte. Das ging dann so: "Hat er dich wieder mal nicht schlafen lassen? Ach, so einen Freund möchte ich auch mal haben ?" Normalerweise machte sie bei solchen Lästerrunden gerne mit, sogar wenn sie selbst im Mittelpunkt stand, aber dieses Mal nicht. Dieses Mal hatte sie ganz einfach Angst, und deshalb sah sie so aus, wie sie eben aussah. Johanna arbeitete auf dem Standesamt, und sie liebte ihre Arbeit. Sie fand Urkunden aufregend, was ihre Freundinnen und Freunde nicht verstehen konnten. "Das ist doch nur Papier!", hörte sie oft und entgegnete meistens: "Aber dahinter verbergen sich Schicksale, und die finde ich interessant." Ihre Abteilung war die Urkundenstelle, wo alle Fäden zusammenliefen. Aber sie bearbeitete auch Suchanfragen. Erst kürzlich hatte sie einer jungen Frau geholfen, die auf der Suche nach ihren leiblichen Eltern war. Zumindest die Mutter hatten sie ausfindig machen können. Sie hoffte nur, die erste Begegnung der beiden Frauen war für ihre Kundin keine Enttäuschung gewesen. Kurz entschlossen griff sie zum Make-up und versuchte, sich damit ein frischeres Aussehen zu geben. Als sie fertig war, nickte sie zufrieden. Nicht gut, aber eindeutig besser. Sie hatte im Büro gesagt, sie würde eine Stunde später als sonst üblich kommen.

Artículos relacionados

Otros libros del autor