DIE JOURNALISTIN 3 ? LIEBESROMAN
ebook

DIE JOURNALISTIN 3 ? LIEBESROMAN

Código de artículo:
E1000529551
Editorial:
MARTIN KELTER VERLAG
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740933739
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Die Journalistin Eine Powerfrau mit Herz, Verstand und Gefühl Katharina König ist Die Journalistin, die mit größtem Engagement ihre Recherchen für die Neue Zeitung betreibt. Sie ist eine erfolgreiche, moderne Frau von heute, deren Herz auf dem rechten Fleck sitzt und die mit Menschlichkeit und Verständnis für ihre Umwelt agiert. Eine attraktive Powerfrau, die ihren Nächsten Glück bringt und zu Glück verhilft, selbst ungebunden, dabei sehr liebesfähig und gefühlvoll. Katharina König ist keine Sensationsreporterin, keine Paparazzi, sondern zutiefst seriös im Einsatz ihrer Mittel, eine Identifikationsfigur, eine Heldin zum Verlieben. Die gute Freundin von nebenan, der jeder und jede einfach vertrauen muss. Auf diese Weise gelangt sie an die besten und wichtigsten Informationen. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und begleitet Menschen in Not mit Tatkraft und Ratschlag. Exzellent erzählt von der Erfolgsschriftstellerin Alexandra Winter. Der Journalistin Katharina König kann sich niemand entziehen, der sie einmal kennengelernt hat. Eine außergewöhnliche Frau, eine meisterhafte Reporterin, dabei niemals arrogant. Spannende Romane voller Herzblut und Gefühl für alle Leserinnen und Leser des modernen Unterhaltungsromans. Bestsellerverdächtig. "Ich will einfach nicht, daß Sie jemanden benachrichtigen!" Kaum vernehmbar drangen diese Worte an Katharina Königs Ohr. Sie saß an einem Krankenbett. Grelles Neonlicht machte Anna-Maria Christiansens Gesicht noch bleicher als es ohnehin schon war. Tiefe, dunkle Schatten lagen unter ihren Augen, die sie jetzt wieder geschlossen hielt, als wollte sie die ganze Welt aussperren. Vor einer Stunde erst war es geglückt, in letzter Sekunde den Todessprung dieser jungen Frau zu verhindern. Auf dem Dach der Jo­han­nis­kirche hatten sich dramatische Szenen abgespielt, bis es gelang, die Lebensmüde mit sanfter Gewalt von ihrem verhängnisvollen Entschluß abzubringen. "Aber Ihre Angehörigen machen sich doch gewiß Sorgen?" Dorothea Sonntag, schüttelte verständnislos den Kopf. "Nein, niemand interessiert sich für mich." Anna-Maria öffnete die Augen. Doch sie blickte ins Leere. "Wenn Sie etwas brauchen?" Katharina, die gemeinsam mit der Volontärin Dorothea für die Neue Zeitung über das Drama auf dem Kirchendach berichten wollte, versuchte, einen Weg zu finden, auf dem sie mit der Unglücklichen in Kontakt bleiben konnten. Sie machten sich große Sorgen um die Zukunft Anna-Maria Christiansens. Gemeinsam mit Peter Petzold, dem Fotografen ihrer Zeitung, hatten Dorothea und sie zwar den Sprung in die Tiefe verhindert, aber was wurde nun aus der Lebensmüden? Für einen Moment war nur das leise Surren medizinischer Apparate zu hören. Die schmalen Hände der jungen Frau wanderten ruhelos über die Bettdecke. Dann flüsterte sie: "Ich bin Ihnen ja dankbar, daß Sie sich meinetwegen so viel Mühe machen. Aber es wäre besser gewesen, niemand hätte mich zurückgehalten, dann hätte ich jetzt meinen Frieden.

Artículos relacionados

Otros libros del autor