DIE JOURNALISTIN 6 ? LIEBESROMAN
ebook

DIE JOURNALISTIN 6 ? LIEBESROMAN

Código de artículo:
E1000557134
Editorial:
MARTIN KELTER VERLAG
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740937614
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Die Journalistin Eine Powerfrau mit Herz, Verstand und Gefühl Katharina König ist Die Journalistin, die mit größtem Engagement ihre Recherchen für die Neue Zeitung betreibt. Sie ist eine erfolgreiche, moderne Frau von heute, deren Herz auf dem rechten Fleck sitzt und die mit Menschlichkeit und Verständnis für ihre Umwelt agiert. Eine attraktive Powerfrau, die ihren Nächsten Glück bringt und zu Glück verhilft, selbst ungebunden, dabei sehr liebesfähig und gefühlvoll. Katharina König ist keine Sensationsreporterin, keine Paparazzi, sondern zutiefst seriös im Einsatz ihrer Mittel, eine Identifikationsfigur, eine Heldin zum Verlieben. Die gute Freundin von nebenan, der jeder und jede einfach vertrauen muss. Auf diese Weise gelangt sie an die besten und wichtigsten Informationen. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und begleitet Menschen in Not mit Tatkraft und Ratschlag. Exzellent erzählt von der Erfolgsschriftstellerin Alexandra Winter. Der Journalistin Katharina König kann sich niemand entziehen, der sie einmal kennengelernt hat. Eine außergewöhnliche Frau, eine meisterhafte Reporterin, dabei niemals arrogant. Spannende Romane voller Herzblut und Gefühl für alle Leserinnen und Leser des modernen Unterhaltungsromans. Bestsellerverdächtig. "Julchen, alles wird wieder gut!" Tanja Gerlach setzte sich zu ihrer kleinen Schwester auf den abgetretenen Teppich. Die Kleine, kaum drei Jahre alt, baute gerade einen Turm aus bunten Klötzchen. Sie strahlte Tanja aus ihren großen blauen Augen an und steckte die Ärmchen nach ihr aus. Tanja drückte das kleine Mädchen mit den blonden Löckchen ans Herz. "Wir bleiben immer zusammen, das verspreche ich dir", flüsterte sie Julchen ins Ohr. Julchen verstand noch nicht, worum es ging, doch in ihren Augen lag ein grenzenloses Vertrauen. "Es gibt jetzt jemanden, der uns helfen will." Tanja hob das Schwesterchen hoch und setzte sich auf das uralte Sofa mit dem abgenutzten Bezug. Ausnahmsweise fiel ein Sonnenstrahl durch das schmale Fenster, von dem aus man auf einen engen, meistens düsteren Hinterhof blickte; Tanja sah darin ein gutes Vorzeichen für diesen besonderen Tag. Sie wünschte sich nichts sehnlicher, als das trostlose, möblierte Zimmer verlassen zu können, das sie nach ihrer Flucht mietete, weil ihr einfach keine andere Wahl geblieben war. Denn die schlampige Vermieterin fragte nicht nach ihrem Ausweis, und sie hielt Julchen für ihre Tochter. Sie bestand lediglich darauf, die Miete für zwei Monate im voraus zu kassieren. Ansonsten interessierte sie sich nicht für ihre Untermieter, zu denen noch eine junge Frau und zwei ältere Männer zählten. Tanja zog ihre alte Handtasche heran und nahm eine Visitenkarte heraus. ?Katharina König, Sonderreporterin der Neuen Zeitung? stand darauf und eine Telefonnummer. Julchen griff danach. "Vorsichtig, Schätzchen, ganz vorsichtig", mahnte Tanja sanft.

Artículos relacionados

Otros libros del autor