DIE MACHT DES WILLENS  - ÜBER SICH SELBST, ÜBER ANDERE, ÜBER DAS SCHICKSAL (ÜBERSETZT)
ebook

DIE MACHT DES WILLENS - ÜBER SICH SELBST, ÜBER ANDERE, ÜBER DAS SCHICKSAL (ÜBERSETZT)

Código de artículo:
E1000861590
Editorial:
DAVID DE ANGELIS
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9791220884563
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Große Charakterstärke zu besitzen; das Selbstvertrauen, die Initiative zu ergreifen und erfolgreich zu sein; einen überlegten, entschlossenen, hartnäckigen Willen; die Fähigkeit, sich selbst zu beherrschen, sich selbst bewusst zu führen; ein klares, leichtes, überlegtes Vertrauen in der Gegenwart von jedermann; die Gabe, die Gedanken und Neigungen anderer zu beeinflussen; die geistige Kraft und Geschicklichkeit, die notwendig ist, um tausend Arten von Schwierigkeiten zu überwinden: all dies scheint in der Tat für die meisten von uns unerreichbar zu sein. Diese Dinge können jedoch erworben werden. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie all diese Qualitäten methodisch und weitgehend in sich selbst bestimmen können. Den Willen, die Kraft, die das Bewusstsein steuert, durch Erziehung zu stärken, ist eine Frage der Übung. Die Unterordnung der verschiedenen psychologischen Aktivitäten unter die reflexive Kontrolle der Intelligenz ist die größte Eigenschaft des Erfolgs, denn sie macht den Menschen fähig, trotz Hindernissen oder Schwierigkeiten nach einem im Voraus festgelegten Beschluss oder Prinzip zu handeln. Auf einer bestimmten Stufe der psychischen Entwicklung ist der Wille ständig und eng mit dem zentralen "Ich" verbunden. Er ermöglicht es dem Willen, die Gedanken zu lenken, Emotionen oder Impulse zu mäßigen oder zu verstärken und über die Sinneswahrnehmungen zu herrschen. Präzise, kontinuierliche, intensive Willensäußerungen haben natürlich eine viel wirksamere Wirkung auf Distanz als unentschlossene, flüchtige und vernachlässigte Gedanken. So wird der individuelle psychische Einfluss erhöht, indem man die Vielfalt der Stimmungen reduziert und lernt, energetisch zu denken. In diesem Buch werden wir uns mit einer Methode zur Entwicklung des Willens befassen; zunächst mit der Selbstbeherrschung, dann mit der Praxis der mentalen Beeinflussung einer oder mehrerer Personen aus der Ferne und schließlich mit der Anwendung der Methoden der freiwilligen Konditionierung des Schicksals. Die ersten Wirkungen führen zunächst zu einem Impuls der geistigen Initiative, dann zu einem Gefühl der Sicherheit, der "Macht": Man hat das Bewusstsein, zu Willensanstrengungen fähig zu sein. Allmählich nimmt die Selbstbeherrschung zu, und bald werden die Sinne, die Sensibilität und der Intellekt mit größter Zufriedenheit gelenkt. Auch unabhängig von der direkten telepsychischen Beeinflussung anderer ist es offensichtlich, dass man gelernt hat, sich selbst zu beherrschen, über seine Eindrücke nachzudenken. Ein Blick, der Entschlossenheit ausdrückt, eine präzise und klug geführte Rede, eine ruhige und energische Haltung, all das macht einen großen Eindruck. Der Mensch wird das, was er sich vorgenommen hat, in offensichtlich aktiver Weise ausführen, mit voller Aufmerksamkeit für das, was er tut, und zu gegebener Zeit zur nächsten Tätigkeit übergehen, wobei er in allen Phasen seiner Arbeit dieselbe Anweisung beibehält, die denselben Willen zum Ausdruck bringt.

Artículos relacionados

Otros libros del autor