FAMILIE DR. NORDEN 708 ? ARZTROMAN
ebook

FAMILIE DR. NORDEN 708 ? ARZTROMAN

Código de artículo:
E1000633596
Editorial:
KELTER MEDIA
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740950903
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird. Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen. Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas. "Ich werde nicht mitkommen, Marc!" Carmens schwarze Augen blitzten herausfordernd, als sie ihm ihren Entschluß in aller Deutlichkeit mitteilte. Doch Marc Trede konnte den Worten seiner spanischen Ehefrau nicht folgen. "Natürlich wirst du nicht gleich mit nach München fliegen. Die Firma kümmert sich zwar um ein schönes Haus für uns drei, aber ich möchte alles vorbereiten, damit ihr euch auch richtig wohl fühlt", erklärte er versonnen und nippte an seinem Sherry. Dem heißen Tag in Madrid war ein warmer stickiger Abend gefolgt, und die Balkontüren der großzügigen Wohnung waren weit geöffnet, um wenigstens einen erfrischenden Lufthauch einzufangen. Das Rauschen des Verkehrs drang gedämpft zu ihnen herauf. "Marc, ich werde überhaupt nicht kommen! Nicht heute, nicht morgen, niemals!" bekräftigte sie ihre Worte und leerte ihr Glas in einem Zug, um sich Mut zu machen. Endlich hatte Marc begriffen. Mit weit aufgerissenen Augen starrte er seine Frau an und das gleichmäßige Geräusch der vorbeifahrenden Autos wurde in seinen Ohren zum Dröhnen. Fast wäre Carmen weich geworden, wie sie ihn so sitzen sah in fassungsloser Erstarrung, doch sie hatte sich vorgenommen, dieses eine Mal hart zu bleiben. Allzu oft hatte sie sich schon den Wünschen ihres deutschen Ehemannes gefügt, obwohl er sie niemals zu irgend etwas gezwungen hatte. "Es ist nicht deine Schuld, daß wir nicht glücklich geworden sind miteinander." Sie setzte sich neben ihn und wollte ihm tröstend eine Hand auf den Arm legen, doch er schob ihn unsanft zur Seite. "Wessen Schuld ist es denn?" "Ach Marc, laß uns doch nicht immer und immer wieder über dasselbe diskutieren. Habe ich dir nicht schon hundert Mal gesagt, daß ich neben dir nie mein Leben gelebt habe?

Artículos relacionados

Otros libros del autor