FAMILIE DR. NORDEN 746 ? ARZTROMAN
ebook

FAMILIE DR. NORDEN 746 ? ARZTROMAN

Código de artículo:
E1000778096
Editorial:
KELTER MEDIA
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740973568
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird. Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen. Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas. Mit rotgeschwollenen und tränenden Augen saß Katja Seitz im Bus, der sie zu ihrem Hausarzt Dr. Daniel Norden brachte. Gerade hatte sie sich die Nase geputzt, doch schon wieder spürte sie, wie sich das unverkennbare Prickeln ausbreitete, in den Nasenflügeln kitzelte. Hektisch wühlte sie in ihrer Tasche nach einem neuen Taschentuch, als sie das deutliche Gefühl beschlich, beobachtet zu werden. Sie blickte auf. Tatsächlich, dort drüben an der roten Ampel stand ein Mann. Ach was, nicht irgendein Mann, nein. Ein Bild von einem Mann, groß und gutgebaut, mit dunklen, kurz geschnittenen Haaren, einem offenen Jungenlächeln, mit dem er sie jetzt breit angrinste. Katja war unvorbereitet und wehrlos. Sein Blick traf sie mitten ins Herz und sofort wußte sie, das war er, der Mann ihres Lebens! Ohne es verhindern zu können, wurde Katja rot. Sie duckte sich und fischte das ersehnte Papiertuch aus ihrer Handtasche, als sie sich nicht länger beherrschen konnte. Ihr ganzer Körper bebte unter der Wucht des Trompetenstoßes, dem ihr Niesen gleichkam. Der Mitfahrer, der neben ihr saß, wandte sich ihr kopfschüttelnd zu. "Kaum zu glauben, daß ein so kleines Näschen einen solchen Lärm veranstalten kann", lächelte der ältere Herr. "Schlimm, so eine Erkältung, gerade jetzt, wo es endlich Sommer werden will." Katja putzte sich erst einmal die Nase, ehe sie antworten konnte. "Keine Erkältung, Heuschnupfen! Ein ganz fieser, gemeiner Heuschnupfen.

Artículos relacionados

Otros libros del autor