FAMILIE DR. NORDEN CLASSIC 24 ? ARZTROMAN
ebook

FAMILIE DR. NORDEN CLASSIC 24 ? ARZTROMAN

Código de artículo:
E1000654928
Editorial:
KELTER MEDIA
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740956028
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird. Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen. Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas. Terry Bloom war siebzehn, als sie Frank Strasser zum ersten Mal begegnete. Man muß sagen, daß sie ein besonders apartes Mädchen war mit einer reizvollen, zartgliedrigen Figur, bildschönen Beinen und einem Gesicht, das eine trügerische Sanftheit verriet. Das blauschwarze Haar und die nachtdunklen Augen ließen auf eine romanische Abstammung schließen, aber Terry hatte zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung, wer ihr Vater war, wie er hieß und woher er stammte. Ihre Mutter hatte nie darüber gesprochen. In ihrem Leben hatte es mehrere Männer gegeben und zuletzt auch einen, der ihr bei seinem Tod eine Menge Geld hinterlassen hatte und auch Terry den Namen Bloom. Er war so vernarrt in das Mädchen gewesen, daß er ihre Mutter geheiratet und Terry adoptiert hatte. Zu der Zeit war sie fünfzehn gewesen, und Leon Bloom wollte sie zu einem Filmstar machen. Terry hatte jedoch andere Pläne. Sie wollte ihren leiblichen Vater finden, denn seit sie denken konnte, bildete sie sich ein, daß er etwas ganz Besonderes sein müsse, vielleicht ein exotischer Prinz, ein berühmter Mann oder ein Milliardär. Ihre Mutter hatte dazu allerdings nur gelacht, als sie es einmal genau wissen wollte. Danach hatte sie ihre Mutter nie wieder gefragt. Carlotta Bloom hieß dreiunddreißig Jahre Corsa, bevor sie sich endlich zu einer Heirat entschloß, von der sie sich doch einigen Wohlstand und Sicherheit versprach, aber es schien ihr nicht vergönnt zu sein, denn schon zwei Jahre später starb sie zusammen mit ihrem Mann Leon bei einem Flugzeugabsturz. Zurück blieb die noch nicht ganz achtzehnjährige Terry, die von ihrer Mutter auf den Namen Maria Teresia getauft worden war. Es war Terrys einziger Trost, daß dies niemand wußte. Sie empfand auch keine große Trauer darüber, nun allein zurückgeblieben zu sein, denn ihre Mutter hatte sich niemals viel Zeit für sie genommen und sie auch nicht mit einer innigen mütterlichen Zuneigung bedacht. Leon Bloom wollte sie deshalb in dankbarer Erinnerung behalten, weil sie nun ein recht ansehnliches Erbe antreten konnte, das ihr niemand streitig machen würde, da er keine Verwandten mehr gehabt hatte. Ein halbes Jahr vorher hatte Terry Frank Strasser kennengelernt, der alle äußeren Vorzüge besaß, die ein Mädchenherz höher schlagen ließen. Er bewegte sich mit einer Selbstsicherheit ohnegleichen auf jedem noch so glatten Parkett, hatte immer Geld, ohne anscheinend arbeiten zu müssen. Terry war jedoch so unerfahren, daß sie sich darüber keine Gedanken machte, sondern auf rosa Wolken schwebte, weil er ihr seine Aufmerksamkeit zukommen ließ. Ihre Mutter hatte gesagt, daß solche Typen nichts taugten, von denen sei sie mehrmals hintergangen worden.

Artículos relacionados

Otros libros del autor