FREIWILLIG - FOLGE 9
ebook

FREIWILLIG - FOLGE 9

Código de artículo:
E1000747294
Editorial:
BERLINABLE UG (HAFTUNGSBESCHRNKT)
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783956953330
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Von realen Ereignissen inspiriert: Ausgiebiges Frhstcken und Prchengetue gehren ebenso zu Hanna* und Gregor*, wie Vanillasex und lange BDSM-Sessions. Ihre gemeinsamen Berlin-Aufenthalte gestalten die Beiden hchst erotisch und abwechslungsreich. Der Alltag und die Langeweile drfen sich nur zuhause abspielen. Hier in der aufregenden Grostadt wird gelebt, geliebt, gekommen. Oft und intensiv. Sie ist ihm sowieso verfallen und geniet seine ungeteilte Aufmerksamkeit und dass er sie immer nher an sich ran lsst. Er sie oft im Appartement haben will und sich immer neue Lektionen fr ihre Ausbildung zu seiner Sub einfallen lsst. Ihre Belastungsgrenze hat sich schon ganz schn verschoben und das, was anfangs unmglich schien, ist mittlerweile fester Bestandteil in ihrem Liebesspiel. Es macht sie an, wie geil es Gregor macht, dass sie fr ihn Schmerzen aushlt, diese oft sogar geniet und braucht, um inneren Frieden und Ruhe zu spren. Sie kann es immer kaum erwarten, zu ihm zurck zu kehren. Er ist ihr Ruhepol. Was immer sonst im Leben los ist. Er ist ihre Konstante und versteht sie auch ohne Worte. Bringt ihr bei, welche Art Frau sie wirklich ist und zeigt ihr, ohne was sie knftig nicht mehr leben kann. Oft denkt sie, dass ihr Leben vor Gregor langweilig und so, so spieig war. Aber damals war es gut wie es war. Jetzt, nachdem sie soviel ber sich und das Leben und die Liebe gelernt hat, kann sie ohne ihn, ohne DAS nie wieder wirklich glcklich sein. Sich vollstndig fhlen. Wie knnte sie also nicht, die SEINE sein? Ihn nicht als ihren Herrn annehmen? Ihn Dom nennen? Sie ist sich sicher, dass das ewig so weiter geht und hat Angst, wohin das alles fhren mag und dann ndert ein Zufall alles und ihre Welt gert aus den Fugen und ausgerechnet Gregor kann ihr nicht beistehen, weil er der Grund fr all den Schmerz ist Der neunte Teil der 20teiligen Kurzgeschichte um die Sub Hanna, ihren Dom Gregor und ihre leidenschaftliche Affre in Berlin. *Die Namen wurden fr dieses Buch gendert.

Artículos relacionados

Otros libros del autor