KOMMENTAR DER »BUDDENBROOKS« VON THOMAS MANN
ebook

KOMMENTAR DER »BUDDENBROOKS« VON THOMAS MANN

Código de artículo:
E1000311525
Editorial:
JOACHIM WEISER
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
cdlxi00365019
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Das vorliegende Werk ist ein Kommentar über den Roman »Buddenbrooks« von Thomas Mann mit Rezension.

Dies ist eine ausführliche Rezension über den Roman mit grundlegenden Gedanken zu dem Werk, Erörterung der Handlung und der Hintergründe.

Gedacht ist die Rezension als Einstieg in das Werk und zum tieferen Verständnis für interessierte Leser.

Die »Buddenbrooks« sind der erste der großen Romane Thomas Manns - neben den Romanen »Der Zauberberg«, »Joseph« und seinem »Doktor Faustus«.

Thomas Manns »Buddenbrooks« ist ein grosser Roman der Bürgerlichkeit, der zu Manns literarischem Frühwerk gehört.

Der "Zauberer" hatte zum ersten Mal die Magie seiner Sprache entfaltet und die Leser in seinen Bann gezogen. Er hatte aber auch bewiesen, wie stilvoll und harmonisch ein Meister die deutsche Sprache gebrauchen kann.

Der Roman ist ein Kunstwerk, denn er ist künstlerisch beeinflußt und will als solches angesehen werden. Er zeigt sowohl den künstlerischen Einfluß als auch die Reifung des Künstlers Thomas Mann, denn hierin wird der artifizielle Charakter des Romans sichtbar.

Es brauchte nicht nur Zeit zur Reife, sondern auch Zeit zur Anerkennung. Zunächst war es nur der Debütroman eines 25-Jährigen, später wurde das Werk mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet, danach waren die »Buddenbrooks« Literatur von Weltrang.

Dieses umfängliche, aber auch beeindruckend reife Werk sollte seinen literarischen Ruhm begründen, der ihn bis zum Literaturnobelpreis führen und auch nach seinem Tod nicht abriss.

Der "Zauberer" hatte zum ersten Mal die Magie seiner Sprache entfaltet und die Leser in seinen Bann gezogen. Er hatte aber auch bewiesen, wie stilvoll und harmonisch ein Meister die deutsche Sprache gebrauchen kann.

Nicht umsonst werden die »Buddenbrooks« zur Weltliteratur gezählt. Das Werk ist Zeugnis und Dokumentation der Welt des Bürgertums im Wandel. Es vernag diese Welt glaubhaft zu erfassen und zu schildern.

Das Werk ist auf vielfältige Weise aufschlußreich. Thomas Mann beschreibt nicht nur eine Lübecker Kaufmannsfamilie, sondern ein Lebensgefühl einer Familie und das Gefühl einer Epoche.

Artículos relacionados

Otros libros del autor