PROFESSOR HARTWIG 1 ? ARZTROMAN
ebook

PROFESSOR HARTWIG 1 ? ARZTROMAN

Código de artículo:
E1000753853
Editorial:
KELTER MEDIA
Fecha edición:
Materia
Libros para Todos
ISBN:
9783740968960
Formato:
EPUB
Idioma:
Alemán
Tipo de libro:
Ebook
DRM
Si

Diese hochaktuelle Romanserie verdient durch die besonderen Kenntnisse des Autors einen besonderen Angebotsplatz im Zeitschriftenhandel. Spannend, lebendig und modern! So wird unsere Leserschaft auf faszinierende Art und Weise mitten hinein in die Handlung versetzt. Dramatisch, gefühlvoll und mit sehr viel Liebe ist jeder Roman ein mitreißendes Erlebnis. Versprochen! Hinsichtlich der Corona-Krise gibt es unterschiedliche Glaubensbekenntnisse. Diese reichen von wahnwitzig wirkenden Verschwörungstheorien bis hin zu Ängsten um die Wirtschaft und um die Demokratie. Ich möchte mich daran nicht beteiligen. Ich habe 40 Jahre im deutschen Gesundheitswesen gearbeitet und glaube nicht, dass angesichts von einer halben Million Toten meine Berufskollegen weltweit sich vor irgendeinen Karren spannen lassen. Genau wie alle anderen bin auch ich besorgt. Ich bin besorgt und verärgert, weil Wissenschaftler vor langer Zeit bereits gewarnt haben. Unser hemmungsloser Umgang mit der Umwelt, den Ressourcen und dem dekadenten Konsum haben erheblich zu dieser Krise beigetragen, ebenso wie Massentourismus, Globalisierung, Massentierhaltung. Trotzdem muss das Leben weitergehen. Wir müssen nach Wegen suchen, eine neue Qualität zu finden. Wir müssen zu unserem jahrelang eingeübten Handeln Alternativen finden, die das Ansteckungsrisiko möglichst gering halten. Ich selber habe den sogenannten Fortschritt nie wirklich als solchen erlebt. Wir sind immer schneller, wohlhabender, mobiler geworden. Bestimmte Produkte, zum Beispiel Fleisch, Unterhaltungselektronik, Fernreisen sind für jeden erschwinglich. Wir können Erdbeeren im Dezember kaufen, und Tomaten halten ewig. Hat uns das menschlich weitergebracht? Wir haben gelernt, alles abzustreifen, was uns bremst. Kinder sind ein Karriere-Hindernis. Alte Menschen ein Kostenfaktor. Die Welt gehört nur noch der produktiven Generation. Ich will hier nicht die gute alte Zeit heraufbeschwören.

Artículos relacionados

Otros libros del autor